Projektierung & Ausführung

Projektierung & Ausführung

infracomm… wir bauen highspeed

Sie suchen einen professionellen Partner für die Umsetzung Ihrer Breitbandprojekte?

Wir sind spezialisiert auf die Projektierung und Realisierung von Bauvorhaben rund um die Lebensader „Glasfaser“. Diese haarfeine Faser ist inzwischen das leistungsfähigste Bindeglied jeglicher menschlicher Kommunikationsprozesse, ausgenommen natürlich: das persönliche Gespräch.

Dieses persönliche Gespräch mit Ihnen suchen wir und sehen darin eine unserer großen Stärken!

Wischen zum Blättern

Gemeinsam finden wir optimale Wege, Ihr Breitbandprojekt termintreu und zielstrebig umzusetzen. Wir diskutieren die geforderten Leistungen, alternative Verfahrensweisen und Materialkomponenten sowie – immer offen und ehrlich – auch Reibungspunkte, die in jedem Projekt sicherlich auftreten können.

Der faire und partnerschaftliche Umgang miteinander auf allen Ebenen führt zu gemeinsamer Höchstleistung bei der Umsetzung Ihrer Projekte!


Wir errichten und ertüchtigen Kabelschutzrohranlagen.

Inzwischen bestehen die Kabelschutzrohranlagen für den Breitbandausbau nicht mehr rein aus dem klassischen PVC-Rohr mit den Abmessungen 110/5,3 mit innenliegendem Mehrfachrohrteiler. Vermehrt werden außer Betrieb genommene Wasser- und Gasleitungen in die Netzplanungen einbezogen und für die Verlegung von Mikrorohren oder Mikrorohrverbünden ertüchtigt. Die Kombination aus alten und neuen Schutzrohranlagen mit Verwendung von Mikrorohren und einem sparsamen Einsatz von Tiefbauleistungen ermöglicht im Vergleich zum Trassenneubau eine schnelle und kostensparende Heranführung von LWL-Backbonekabeln (Glossar) in die Versorgungsgebiete hinein. Investitionsmittel können verstärkt für die eigentlichen Kundenanbindungen verwendet werden.

Wir ertüchtigen vorhandene Gas- und Wasserleitungen, erstellen neue Tiefbautrassen als Bindeglied und ziehen Mikrorohre und Mikrorohrverbünde zugkraftüberwacht. Oder wir bringen mehrere Einzelrohre gleichzeitig und druckluftunterstützt in unbelegte und belegte Rohranlagen ein. Oftmals existieren Schutzrohranlagen, die mit Steuerkabeln zur Betriebsmittelüberwachung belegt sind. Wir nutzen den verbliebenen freien Raum und belegen ihn mit maximalen Rohrkapazitäten, in die wir anschließend LWL-Mikrokabel mit bis zu 288 Fasern einblasen können.

Häufig praktizierte Verlegesituationen

  • Einziehen von bis zu 10 Einzelrohren mit äußeren Durchmessern von 16 bis 20mm in ein Rohr
  • Einziehen von Einzelrohren und einem Rohrverband z.B. 12×10/8mm- oder 24×7/4mm-Verband
  • Einblasen von 10/8mm- oder 14/10mm-Einzelröhrchen

Wir verlegen Kabel.

Unser Maschinen- und Gerätepark ist vor allem für die Verlegung von Glasfaserkabeln im Einzieh- und Einblasverfahren optimiert. Wir können Glasfaserkabel in einem Spektrum von 0,8 bis 34mm Durchmesser einblasen:

  • Fiber Units von 0,8 bis 1,50mm
  • Mikrokabel von 2,4 bis 4,1mm
  • Minikabel von 5,9 bis 10,5mm
  • Standardkabel von 7,5 bis 34mm

Weiterhin sind wir in der Lage, Kabel und Mikroröhrchen in belegten Rohranlagen beizublasen und lange Kabellängen im kaskadierten Einblasverfahren, also mit Hilfe mehrerer, in Serie geschalteter Einblasgeräte über Strecken von bis zu 6000m am Stück zu verlegen.

Im Einziehverfahren bringen wir folgende Kabeltypen ein:

  • Fernmeldekabel
  • Koaxialkabel
  • Energiekabel

Bei Wind und Wetter stehen unsere Kabelverlegemonteure auf Ihren Baustellen ihren Mann und sorgen für eine sorgfältige und fachgerechte Verlegung Ihrer Kommunikationskabel. Zuverlässig leisten unsere Monteure die notwendige Vorarbeit für unsere Montageteams.


Wir montieren Muffen und Abschlüsse.

Einer professionellen Kabelverlegearbeit schließt sich das fachlich versierte Montieren der Kabel an. Unsere erfahrenen Handwerker besitzen die notwendigen Kenntnisse und Werkzeuge, um sämtliche Glasfaser- und Fernmeldekabeltypen fachgerecht zu bearbeiten und in Muffen, Verteiler und Kabelendgestelle einzubauen.

Neben der Montage von LWL-Bündeladerkabel beherrschen wir ebenfalls die Verarbeitung von Bändchenfasern bis zu einer Stärke von 12 Fasern je Lage.

Unsere Montageteams installieren

  • Loop- bzw. Anschnitt-, Verbindungs- und Abzweigmuffen bis zu 864 Fasern
  • Muffen und Abschlüsse mit Einzelfaser- und Bündeladermanagement, s.g. E&MMS-Technik
  • FttX-Röhrchenmuffen wie auch FttX-Kabelverzweigerschränke
  • Glasfaserhauptverteiler verschiedener Hersteller

Unsere Montageteams sind mit solide eingerichteten und komplett ausgerüsteten Werkstattwagen auf Ihren Baustellen unterwegs. Alle Mitarbeiter sind einheitlich eingekleidet und als „infracomm“ erkennbar. Sie können bei Ihrer Arbeit auf das beste und qualitativ hochwertigste Werkzeug zurückgreifen, das auf dem Markt verfügbar ist. Mindestens ein Teammitglied ist als Ersthelfer ausgebildet und kann in kritischen Situationen helfend zur Stelle sein.


Wir bauen Inhouse-Netze und Campusnetze.

Strukturierte Verkabelungen auf Basis von Datenkabeln der Kategorie 6 und 7 sind für uns ein Muss. Vor allem in FttX-Ausbaugebieten bringen wir bei Privatkunden die Glasfaser vom Hausübergabepunkt in die Netzebene 4, also in Wohn-, Arbeits- oder Fernsehzimmer, und damit direkt und ohne Umwege zum Nutzer.

Industrieareale und Gewerbeparks entlang der Glasfasertrassen nutzen die Gelegenheit und modernisieren durch unsere Mitarbeiter Ihre Netzwerkinfrastruktur passend zur Inbetriebnahme des Gebäude-Glasfaseranschlusses. Wir planen und installieren Ihr Sekundärnetzwerk auf Glasfaserbasis und verschaffen den Mietern den gewünschten Zugriff auf das schnelle Breitbandnetz des örtlichen Anbieters.

Campusnetze sind unsere Spezialität. Hier können wir sämtliche Kompetenzen bündeln und für Sie die optimale Netzwerkinfrastruktur entwickeln und realisieren. Vermehrt mit Einsatz von Mikrorohren und Minikabeln schaffen wir den Faserbedarf betreffend skalierbare Netzwerkinfrastrukturen, die mit Ihrer Unternehmensentwicklung Schritt halten können

Wir bieten Ihnen

  • Netzplanung und Kostenbudgetierung
  • Installation von Inhouse-Netzen
  • Elektroinstallationsarbeiten
  • Messtechnische Überprüfung des installierten Netzes.

Wir bauen und rüsten Ihre Technikräume aus.

Technikräume bzw. Points of Presence sind die Herzen Ihres Kommunikationsnetzes. Als Ergebnis einer sorgfältigen Masterplanung verteilen Sie sich nach einem bestimmten Schema über die Ausbaufläche oder stellen den zentralen Netzknoten auf Ihrem Gewerbepark oder Industrieareal dar.

Zu unseren Kompetenzen im Bereich Aufstellen und Ausrüsten von Technikräumen zählen:

  • Planung der POP-Einrichtung (Elektrotechnik, Klimatechnik, Sicherheitstechnik)
  • Herstellung des Planums nach Herstellervorgabe der Raumzelle
  • Liefern und Stellen der Raumzelle inkl. Gestellung des Krans
  • Installation von Kabel- und Schutzrohreinführungen
  • Installation von Doppelbodensystemen, abgestimmt auf den Innenausbau
  • Installation von Verteilungen, Leitungen und Beleuchtung
  • Aufbau von Hauptverteilern, Netzwerkschränken und ODF-Systemen (Optical Distribution Frame)
  • Installation von Flächenrosten und Patchkabelführungskanälen
  • Betreuung des Technikraums im Betrieb
  • Herstellung von Patchverbindungen.

Wir überprüfen unsere Arbeit.

Nach Installation des Kabelnetzwerkes überprüfen wir unsere Arbeit mit modernster Messtechnik und vergleichen die Ergebnisse mit den gewünschten Qualitätsmerkmalen, Spezifikationen oder üblichen Standards. Unseren Messergebnissen und Auswertungen können Sie vertrauen. Ihr Netz soll die Qualitätsmerkmale haben, die wir Ihnen zugesagt haben.

Was wir bauen, funktioniert! Das ist unsere absolute Stärke!